Naturheilzentrum Lebenskraft

Hypnose

Unter Hypnose versteht man in der Medizin einen veränderten Bewusstseinszustand, der mit eingeengter Wahrnehmung, sogenannter Fokussierung, einhergeht. Dabei wird die Aufmerksamkeit für bestimmte Suggestionen gesteigert, so dass positive Botschaften leichter vom Unterbewusstsein aufgenommen werden. Im Gegensatz zur Showhypnose, bei der angeblich hypnotisierte Menschen auf der Bühne Dinge tun, die sie im wahren Leben niemals tun würden, handelt es sich bei der medizinischen Hypnose um eine Form der Psychotherapie zur Auflösung von Heilungsblockaden oder von Hindernissen, die Ihrer Entwicklung im Wege stehen. Die Naturheilpraxis Lebenskraft bietet den dafür geeigneten geschützten Raum.

Die Behandlung mit Hypnose kann Ihnen u.a. helfen bei:

Gewichtsreduktion

Sie wissen genau, dass Sie zu viel Gewicht auf die Waage bringen und haben schon diverse Diäten ausprobiert, doch nichts hat auf Dauer den gewünschten Erfolg gebracht? Hier kann Hypnose helfen, die Blockaden im Unterbewusstsein aufzulösen.

Raucherentwöhnung

Sie wünschen sich, mit dem Rauchen aufzuhören, doch das ist nicht so einfach. Die Sucht zu Rauchen ist stark im Unterbewusstsein verankert. Zur Auflösung der unterbewussten Strukturen bietet sich die Hypnosetherapie an.

Entspannung mit Hypnose

Hypnose hat immer auch etwas mit Entspannung zu tun. In den Zustand der Trance gelangt der Klient nur dann, wenn die Anspannung des Alltags weicht und er sich den ruhigen Worten des erfahrenen Hypnosetherapeuten hingibt.

Coaching und Lebensplanung

Sind Sie unzufrieden mit ihrer aktuellen beruflichen oder privaten Situation, wissen aber nicht genau, was sie tun können, damit es Ihnen besser geht? Wohin soll Ihr Weg gehen? Nutzen Sie die Kraft der Hypnose, um Ihr Potential zu sehen und zu entfalten.

Beziehungsprobleme lösen

Probleme in der Partnerschaft, in der Familie oder im Beruf? Immer stehen wir miteinander in Beziehung. Was aber, wenn wir mit Mobbing, Familienstreit oder Liebeskummer konfrontiert werden? Hypnose kann Ihnen helfen, die Konflikte zu entschärfen.

Ängste auflösen

Jeder von uns hatte schon mal vor irgendetwas Angst. Das ist normal und hat Menschen und Tieren entwicklungsgeschichtlich oft genug das Leben gerettet. Wenn wir einer Gefahr begegnen gibt es nur zwei Möglichkeiten, kämpfen oder weglaufen.

Was ist Hypnose genau?
Die Hypnose ist eine Art Trance, d. h. ein veränderter Bewusstseins- oder Gehirnaktivitätszustand. Die Wahrnehmung konzentriert sich dabei auf einen bestimmten Fokus, z.B. das Thema, das der Klient zu bearbeiten wünscht. Der Therapeut führt durch die Hypnose-Sitzung und öffnet das Unterbewusstsein für positive Suggestionen. Üblicherweise fällt der Klient nur in leichte bis mittlere Trance, damit eine Interaktion, z.B. in Form von Gesprächen oder zumindest Antworten auf Fragen des Therapeuten, möglich ist. Nach der Sitzung kann sich der Klient an den Verlauf der Sitzung meist sehr genau erinnern.
Ist Hypnose wissenschaftlich belegt?
Ja, Hypnose gilt als vom wissenschaftlichen Beirat für Psychotherapie anerkanntes Verfahrung zur Behandlung von Klienten.
Kann es sein, dass ich aus der Hypnose nicht mehr aufwache?
Nein, diese Gefahr besteht nicht.
Ist Hypnose gleichbedeutend mit Entspannung?
Nein. Hypnose kann zur Entspannung führen. Und ein entspannter Zustand erleichtert  auch die Hypnose. Er ist aber keine Voraussetzung für Hypnose.
Ist Hypnose gefährlich?
Durch Laien oder durch ungenügend ausgebildete Hypnotiseure ausgeführte Hypnose kann gefährlich werden. Ich habe mehrere Seminare beim Thermedius-Institut absolviert und bin trage den Titel „Ausgebildete Hypnose-Therapeutin“.
Bin ich in jedem Fall hypnotisierbar?
Das kommt auf Ihre körperliche und psychische Verfassung an. In der Regel sind aber die meisten Menschen hypnotisierbar.

Bitte beachten Sie die Kontraindikationen, da nicht jeder Mensch hypnotisiert werden darf!

Zur Werkzeugleiste springen