Naturheilzentrum Lebenskraft

Selbstsuggestion zum Abnehmen 

Du möchtest gern dein Gewicht reduzieren und suchst eine motivierende Meditation, die deinem Unterbewusstsein hilft, dich dabei effektiv zu unterstützen?

Dann versuch’s doch mal mit Selbstsuggestion!

Dazu legst oder setzt du dich zuerst einmal ganz entspannt hin und beginnst, langsam ein- und auszuatmen. Am besten zählst du am Anfang gedanklich bis drei, beim Ausatmen bis sechs. Wichtig ist hierbei nicht, dass du genau bis drei oder sechs zählst, sondern dass dein Ausatmen länger dauert als das Einatmen.

Manche können übrigens am besten mit ein wenig leiser Musik relaxen.

Wenn du dich ein wenig tiefer entspannen möchtest kannst du ein Element aus der Selbsthypnose nutzen, indem du dabei die Augen mal schließt und mal offenhältst. Vielleicht so: Zweimal mit offenen Augen ein- und ausatmen, dann zweimal mit geschlossenen Augen ein- und ausatmen. Dann wieder mit offenen Augen, danach mit geschlossenen Augen… u.s.w. Und immer schön langsam atmen, stress dich nicht!

Ein Tipp – schau dich nicht um, wenn du deine Augen offenhältst, sondern blick einfach weich vor dich hin, vielleicht auf einen imaginären Punkt im unteren Bereich deines Sehfeldes.

Nach einer Weile wirst du merken, dass es dir immer schwerer fällt, die Augen wieder zu öffenen oder gar länger offenzuhalten. Das bedeutet nicht, dass du kurz davor bist einzuschlafen, sondern dass dein Unterbewusstsein nun bereit ist, positive Suggestionen zum Thema Abnehmen aufzunehmen. Nun spürst du vielleicht schon, wie du beginnst, in eine leichte Trance zu sinken, oder du fühlst dich einfach nur ruhig und entspannt, je nachdem, was für ein Typ du bist und ob du bereits Erfahrung im Meditieren oder mit Hypnose hast.

Du kannst dir jetzt entweder selbst Suggestionen vorsprechen (z. B. „Ich nehme ab sofort ab und erreichte mit Leichtigkeit mein Wunschgewicht von… Kilo.“ oder „Von nun an esse ich nur noch Dinge, die gesund sind und mir beim Abnehmen helfen.“)

Oder du probierst einmal  meine eigens von mir für dich vorbereitete Selbstsuggestion zum Abnehmen aus!

Melde dich dazu bei gleich für meinen Newsletter an, und in Kürze schicke ich dir den Link und das Passwort für die Audiodatei.

Wir halten Ihre Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

 

Wenn du die Möglichkeit hast, dir die Datei auf eine CD zu brennen spielst du sie danach einfach im CD-Player ab. Natürlich kannst du sie dir auch auf dein Handy oder Tablet runterladen. Dann denk aber am besten auch daran, diese Geräte zum Hören der Selbstsuggestion auf Flugmodus zu stellen. Zum einen bist du dann ungestört, zum anderen kannst du dich ohne flirrende WLAN- oder Mobilfunkfrequenzen sicher auch viel besser entspannen.

So, bist du bereit?

Dann kann’s ja losgehen.

Viel Erfolg beim Abnehmen!*

 

*Hinweis: Für gesunde Menschen ist Selbstsuggestion oder auch Selbsthypnose ungefährlich. Solltest du aber eine ernste Erkrankung haben, an einer Stoffwechselstörung leiden oder bestimmte Medikamente einnehmen, kann es sein, dass es unter Umständen schwierig oder gar risikoreich ist, wenn du auf eigene Faust, z. B. auch mit dieser Mediadatei, versuchst abzunehmen. Auch sollten Menschen mit starken psychischen Beschwerden, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, sowie Menschen, die zu Epilepsie neigen, nicht bzw. nicht ohne therapeutische Anleitung in Hypnose gehen. Dazu gehört auch schon eine tiefere Trance, wie sie durch die oben beschriebene Atmung eintreten kann. Am besten suchst du dir in diesem Fall eine Hypnose-Therapeutin oder -Therapeuten zur Begleitung oder wendest dich an einen erfahrenen Arzt oder eine Ärztin.

In jedem Fall liegt es in deiner eigenen Verantwortung, für dich zu sorgen und dich nicht unnötigen Risiken auszusetzen. Ich übernehme keinerlei Haftung im Schadensfall. Wenn du unsicher bist, ruf mich gern an, dann schaffen wir gemeinsam Klarheit.

Zur Werkzeugleiste springen